PlomWiki: Zur Start-Seite Suche Letzte Änderungen (Feed) Letzte Kommentare (Feed)
Impressum Datenschutz-Erklärung

Versions-Geschichte: "2012-08-30"

Ansicht Bearbeiten Anzeige-Titel setzen Versions-Geschichte Seiten-Passwort setzen AutoLink-Anzeige ein-/ausschalten
2012-09-01 19:47:50 (rückgängig machen): AutoSum: [+] Ablauf: / *] 0.00h-0.30h: / *] lesen: Der @ŧarzun haut ordentlich auf den Tisch im F… (?):
1,44c1,60
- !!!!!] Anordnung:
- 
- [[MonatsProjekte]]-Fortsetzung von [[ZwanzigMinutenArbeiten]] und [[TagesArbeitsStunde]]. Regeln wie bei letzterem, aber mit einer Erweiterung: [*Am ersten Tag kann ich in Abschätzung des anstehenden ArbeitsPensums ÜberStunden im Voraus kaufen, für 1€ pro Stunde.*]
- 
- Nehme ich an, dass eine Stunde pro Tag fürs anstehende ArbeitsPensum nicht reicht, kann ich anstehende ÜberStunden schon im Voraus bezahlen, aber eben vergünstigt. Sollte ich in einem Monat bspw. im Voraus 1800 Minuten ÜberStunden erwarten, kann ich diese im Voraus schon für 30€ ans SpendenKonto bezahlen; solcherart vorbezahlte ÜberStunden erzeugen keine Kosten nach dem bisherigen Prinzip "1€ pro 20 Minuten". Sollte ich im entsprechenden Monat 2000 Minuten ÜberStunden arbeiten, würde sich so am Ende eine SpendenSumme von 40€ ergeben: die 30€ vorausbezahlten Euro für 1800 Minuten und 10€ für die verbleibenden 200 Minuten. Nachteil: Die 30€ sind ausgegeben; arbeite ich nur 1500 Minuten ÜberStunden, werden sie trotzdem fällig, und es sind 300 Minuten bezahlt, ohne beansprucht worden zu sein.
- 
- !!!!!] Protokoll:
- 
- *] [[2012-08-01]]: [*60/0/0*]. 20 Minuten fürs Mem-Buch; 25+15 Minuten fürs Abklären von Auftrags/Auftritts-Organisatorischem, teils telefonisch, teils per Mail; macht insgesamt 60 Minuten TagesArbeitsStunde. [*Außerdem:*] Ich kaufe in Antizipation des anstehenden ArbeitsPensums 1860 ÜberStundenMinuten für 31€.
- *] [[2012-08-02]]: [*60/135/0*]. 110 Minuten gingen für Interview/VideoHomeStory zum Thema PostPrivacy und Wiki drauf; 65 Minuten fürs Arbeiten am RundfunkKolleg-Feature; und 20 Minuten fürs MemBuch. Insgesamt also 195 Minuten.
- *] [[2012-08-03]]: [*60/10/0*]. War heute etwas gestückelt: einmal fünf Minuten, dann ein von einem Telefonat unterbrochener 65-Minuten-Block; also insgesamt 70 Minuten.
- *] [[2012-08-04]]: [*60/70/0*]. Drei Blöcke: ein Interview, dessen ArbeitsZeit ich bei fünfzig Minuten veranschlage; zwanzig Minuten Arbeit am MemBuch; dann eine Stunde für diverses Organisatorisches und das Durchhören des Interviews. Macht insgesamt 130 Minuten.
- *] [[2012-08-05]]: [*60/85/0*]. Führte ein Interview, das mit gut 25 Minuten zu Buche schlug, und das ich vorher noch mit ein bisschen Recherche und Fragen-Setzen vorbereitete, wofür ich großzügig auch nochmal 25 Minuten veranschlage; darüber hinaus eine Stunde, die sowohl der Arbeit am MemBuch gewidmet war als auch dem Durchhören des Interviews; darüber hinaus noch weitere 35 Minuten für den Beginn des Transkribierens des Interviews und ein bisschen Neben-Recherche zum selben RundfunkKolleg-Beitrag. Macht insgesamt 145 Minuten.
- *] [[2012-08-06]]: [*60/120/0*]. Zwanzig Minuten Arbeit am Mem-Buch; und dann hundertsechzig Minuten DrehArbeiten. Insgesamt 180 Minuten.
- *] [[2012-08-07]]: [*60/15/0*]. Fünfzig Minuten für ein Interview, und nochmal zwanzig Minuten Arbeit am Mem-Buch, und dann noch Kleinigkeiten im TagesVerlauf die ich auf fünf Minuten addiere, also: 75 Minuten.
- *] [[2012-08-08]]: [*60/115/0*]. Fünfzig Minuten Interview-Vorbereitung, dann fünfundfünzig Minuten fürs Interview; dann in die Stadt fahren und das Ticket für Mainz abholen, ein in sich umfangreicher Vorgang, den ich aber getreu meiner ReiseZeiten-Ignorier-Regel nur entlang eines großzügig geschätzten AufwandKerns von fünfzehn Minuten anrechne; dann zwanzig Minuten Arbeit am MemBuch und fünfunddreißig Minuten für Auftrags-Bürokratie. Macht insgesamt 175 Minuten.
- *] [[2012-08-09]]: [*45/0/0*]. Fünfundzwanzig Minuten für ein Auftrags-Telefonat, zwanzig Minuten Mem-Arbeit. Mal unter der vollen FreiStunde geblieben: nur 45 Minuten.
- *] [[2012-08-10]]: [*60/0/0*]. Abgesehen von den zwanzig Minuten MemBuch-Arbeit habe ich die restlichen Arbeits-spezifischen Sachen heute nicht genau gestoppt, schätze aber auf: dreißig Minuten für ReiseVorbereitungen, zehn Minuten Vorab-Recherche zu Themen für die Sendung morgen. Also insgesamt 60 Minuten.
- *] [[2012-08-11]]: [*60/110/0*]. Der Tag begann mit zwanzig Minuten MemBuch-Arbeit; die restliche Zeit ist nachträglich geschätzt qua WeckUp-AblaufPlan des Senders auf zweieinhalb Stunden. Macht insgesamt 170 Minuten.
- *] [[2012-08-12]]: [*60/60/0*]. Der heutige 4stündige Besuch von erlehmann zur Arbeit am MemBuch entsprach nicht präzise 4 Stunden hier einrechenbarer Arbeit; wir prokrastinierten viel und behandelten auch rege andere Themen. Ich schätze die konkrete ArbeitsZeit am MemBuch mal auf 120 Minuten.
- *] [[2012-08-13]]: [*60/0/0*]. Heute habe ich exakt eine Stunde gearbeitet, also das MindestMaß, um keine kostenlosen FreiMinuten zu verschwenden.
- *] [[2012-08-14]]: [*60/0/0*]. Heute wieder eine Stunde, aber aufgeteilt in drei saubere ZwanzigMinuten-Blöcke; einen fürs MemBuch, zwei fürs Rechnungen-Schreiben.
- *] [[2012-08-15]]: [*60/150/0*]. In der Nacht insgesamt siebzig Minuten gearbeitet (der Großteil davon an den Funkkolleg-Beitrag-Interviews), tagsüber dann nochmal zwanzig Minuten MemBuch, eine halbe Stunde AuftragsOrganisatorisches und weitere anderthalb Stunden am FunkKolleg-Beitrag; insgesamt 210 Minuten.
- *] [[2012-08-16]]: [*60/135/0*]. Über einen langen Tag hinweg viele größtenteils zwanzig- bis dreißigminütige Blöcke untergebracht, vor allem Arbeit am FunkKolleg-Beitrag; GesammtSumme: 195 Minuten.
- *] [[2012-08-17]]: [*60/0/0*]. Drei ZwanzigMinuten-Einheiten, eine davon fürs MemBuch, zweie fürs DurchHören von FunkKolleg-Interviews.
- *] [[2012-08-18]]: [*60/45/0*]. Insgesamt 105 Minuten, aufgeteilt in viele Blöcke.
- *] [[2012-08-19]]: [*60/140/0*]. In mehrere quantifizierte Blöcke aufgeteilt hundertneunzig Minuten, dazu noch beim Ausflug nach Karlshorst eine geringfügige Menge Minuten, die ich rückblickend-einschätzend auf zehn konzentriere, also insgesamt: 200 Minuten.
- *] [[2012-08-20]]: [*60/135/0*]. Viele Blöcke, insgesamt 195 Minuten. Der GroßTeil davon ist am TagesProtokoll nachvollziehbar; nur das Interview geht in einer größeren Menge auf, habe ich nachträglich auf zwanzig Minuten aufgerundet (von der eigentlichen TonAufzeichnungsZeit).
- *] [[2012-08-21]]: [*60/90/0*]. Verteilt auf viele kleine Einheiten zwischen zehn und fünfundvierzig Minuten komme ich auf 150 Minuten insgesamt.
- *] [[2012-08-22]]: [*60/0/0*]. Exakt drei ZwanzigMinuten-Blöcke, einen fürs MemBuch, zwei fürs FunkKolleg.
- *] [[2012-08-23]]: [*60/85/0*]. ZwanzigMinutenBlock fürs MemBuch; am Ende des Tages fünfzehn Minuten für ein Interview; dazwischen eine PodiumsTeilnahme, bei der ich neben der eigentlichen PodiumsZeit vor allem fürs aufmerksam-vorbereitende Zuhören des VorPodiums insgesamt einhundertzehn Minuten berechne; insgesamt also 145 Minuten.
- *] [[2012-08-24]]: [*60/30/0*]. Fünfzehn Minuten Interview-Vorbereitungen; zwanzig Minuten Interview; zwanzig Minuten MemBuch; zwanzig Minuten plus fünfzehn Minuten Interviews nachbereiten; macht: 90 Minuten.
- *] [[2012-08-25]]: [*60/215/0*]. Sehr viele Blöcke von zuweilen nur fünf Minuten Länge, zuweilen aber auch bis zu einer Dreiviertelstunde hoch; EndSumme: 275 Minuten.
- *] [[2012-08-26]]: [*60/115/120*]. Sehr viele Blöcke. DeadLine-EndSpurt, nech. 295 Minuten. Und heute werden auch die vorbezahlten ÜberStunden aufgebraucht.
- *] [[2012-08-27]]: [*60/0/445*]. Text-EndSpurt. In vielen, vielen Abschnitten, in der Länge variierend von fünf Minuten bis zu hundertfünf Minuten. GesamtMenge: 505 Minuten.
- *] [[2012-08-28]]: [*60/0/50*]. In mehreren Blöcken heute insgesamt 110 Minuten.
- *] [[2012-08-29]]: [*60/0/150*]. In mehreren Blöcken heute insgesamt 210 Minuten.
- *] [[2012-08-30]]: [*60/0/160*]. In mehreren Blöcken heute insgesamt 220 Minuten. Einerseits VortragsEndSpurt, andererseits war da heute ein 70minütiges Interview …
- -------
- *] Minuten TagesArbeitsStunde: 1785/1800
- *] Minuten vorbezahlte ÜberStunden: 1860/1860
- *] Minuten unvorbezahlte ÜberStunden: 925
- *] Gesamt-Minuten: 1785 + 1860 + 925 = 4570
- *] Zu spenden: 31€ + 47€ = 78€
+ Ablauf:
+ *] 0.00h-0.30h:
+   *] lesen: Der @ŧarzun haut ordentlich auf den Tisch im Flyer-Schnulli-Streit der Piraten. http://tarzun.de/archives/476-Flyer,-Disclaimer,-Abmahnungen-und-ich.html
+   *] mehr YTMNDs
+ *] 0.30h-0.50h:
+   *] Arbeit: VortragsVorbereitung
+ *] 0.50h-1.10h:
+   *] mehr YTMNDs
+   *] lesen: Präsident Obama stellt sich reddit – und fängt sich Grammatik-Nazis. http://www.reddit.com/r/IAmA/comments/z1c9z/i_am_barack_obama_president_of_the_united_states/
+ *] 1.10h-1.45h:
+   *] Arbeit: VortragsVorbereitung
+ *] 1.45h-4.00h:
+   *] TvTropes
+   *] auf YouTube Videos mit BRIAN BLESSED gucken, und solche von Seth MacFarlane
+   *] AbendRoutine
+ *] 4.00h-10.10h:
+   *] Schlaf
+ *] 10.10h-10.35h:
+   *] MorgenInternetProkrastination
+   *] lesen:
+     *] Desintegration der bürgerlichen Ehe. http://www.n-tv.de/politik/Deutsche-leben-immer-wilder-article7091196.html
+     *] Nationen gegen die NetzFreiheit, über den Umweg ITU. http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/ein-neuer-rahmen-fuer-das-netz-die-grossmaechte-kaempfen-ums-internet-11872049.html
+ *] 10.35h-11.35h:
+   *] [[MorgenStund]]
+ *] 11.35h-12.30h:
+   *] lesen:
+     *] Die BILD versucht, @_Rya_ ihren offenen Umgang mit Sexualität zu skandalisieren. http://www.bild.de/regional/duesseldorf/piratenpartei/politikerin-twittert-freizuegiges-25938060.bild.html
+     *] Im September hat's eine Alain-Resnais-Retro im Arsenal. http://ueberbau.blogspot.de/2012/08/september-resnais-und-graf.html
+     *] Hyperbolischer Pathos wie vorherzusehen, der Perlentaucher regt sich übers Leistungsschutzrecht auf. http://www.perlentaucher.de/feuilletons/2012-08-30.html
+   *] Leistungsschutzrechtboykottlisten sammeln:
+     *] http://opalkatze.wordpress.com/2012/08/30/diese-seiten-unterstutzen-das-leistungsschutzrecht/
+     *] http://dl.dropbox.com/u/30106567/adblock/leistungsschutz.txt
+     *] https://plus.google.com/u/0/107224552229621877852/posts/TzVa2SuWXJQ
+ *] 12.30h-12.50h:
+   *] ZwanzigMinutenArbeit: MemBuch
+ *] 12.50h-13.50h:
+   *] ein bisschen aufräumen
+   *] InternetProkrastination
+   *] der Kanal will gemeinschaftlich zum HIV-Test gehen; eigentlich gute Idee, aber: meine NadelBlutabnahmePhobie! SMJG diskutiert das Problem: http://forum.smjg.org/viewtopic.php?f=24&t=6137
+ *] 13.50h-15.00h:
+   *] Interview
+ *] 15.00h-15.15h:
+   *] TagesPlanung
+ *] 15.15h-15.35h:
+   *] einkaufen gehen
+ *] 15.35h-15.55h:
+   *] InternetProkrastination
+ *] 15.55h-16.30h:
+   *] Arbeit: VortragsVorbereitung, ReiseVorbereitung
+ *] 16.30h-22.15h:
+   *] auf zum HauptBahnhof, dort dönern, dann mit der Bahn über ZwischenStopp Dortmund weiter nach Herne
+   *] während der BahnFahrt lesen: Bertrand Russell, "[[The History of Western Philosophy]]"
+ *] 22.15h-22.40h:
+   *] vom Bahnhof Herne ins Zimmer im ParkHotel Herne
+ *] 22.40h-23.20h:
+   *] im HotelZimmer häuslich einrichten
+   *] InternetProkrastination
+   *] WikiArbeit
+ *] 23.20h-24.00h:
+   *] VortragsVorbereitung
2012-09-01 18:42:17 (rückgängig machen): AutoSum: [+] !!!!!] Anordnung: / / [[MonatsProjekte]]-Fortsetzung von [[ZwanzigMinutenArbeiten]] u… (?):
1,60c1,44
- Ablauf:
- *] 0.00h-0.30h:
-   *] lesen: Der @ŧarzun haut ordentlich auf den Tisch im Flyer-Schnulli-Streit der Piraten. http://tarzun.de/archives/476-Flyer,-Disclaimer,-Abmahnungen-und-ich.html
-   *] mehr YTMNDs
- *] 0.30h-0.50h:
-   *] Arbeit: VortragsVorbereitung
- *] 0.50h-1.10h:
-   *] mehr YTMNDs
-   *] lesen: Präsident Obama stellt sich reddit – und fängt sich Grammatik-Nazis. http://www.reddit.com/r/IAmA/comments/z1c9z/i_am_barack_obama_president_of_the_united_states/
- *] 1.10h-1.45h:
-   *] Arbeit: VortragsVorbereitung
- *] 1.45h-4.00h:
-   *] TvTropes
-   *] auf YouTube Videos mit BRIAN BLESSED gucken, und solche von Seth MacFarlane
-   *] AbendRoutine
- *] 4.00h-10.10h:
-   *] Schlaf
- *] 10.10h-10.35h:
-   *] MorgenInternetProkrastination
-   *] lesen:
-     *] Desintegration der bürgerlichen Ehe. http://www.n-tv.de/politik/Deutsche-leben-immer-wilder-article7091196.html
-     *] Nationen gegen die NetzFreiheit, über den Umweg ITU. http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/ein-neuer-rahmen-fuer-das-netz-die-grossmaechte-kaempfen-ums-internet-11872049.html
- *] 10.35h-11.35h:
-   *] [[MorgenStund]]
- *] 11.35h-12.30h:
-   *] lesen:
-     *] Die BILD versucht, @_Rya_ ihren offenen Umgang mit Sexualität zu skandalisieren. http://www.bild.de/regional/duesseldorf/piratenpartei/politikerin-twittert-freizuegiges-25938060.bild.html
-     *] Im September hat's eine Alain-Resnais-Retro im Arsenal. http://ueberbau.blogspot.de/2012/08/september-resnais-und-graf.html
-     *] Hyperbolischer Pathos wie vorherzusehen, der Perlentaucher regt sich übers Leistungsschutzrecht auf. http://www.perlentaucher.de/feuilletons/2012-08-30.html
-   *] Leistungsschutzrechtboykottlisten sammeln:
-     *] http://opalkatze.wordpress.com/2012/08/30/diese-seiten-unterstutzen-das-leistungsschutzrecht/
-     *] http://dl.dropbox.com/u/30106567/adblock/leistungsschutz.txt
-     *] https://plus.google.com/u/0/107224552229621877852/posts/TzVa2SuWXJQ
- *] 12.30h-12.50h:
-   *] ZwanzigMinutenArbeit: MemBuch
- *] 12.50h-13.50h:
-   *] ein bisschen aufräumen
-   *] InternetProkrastination
-   *] der Kanal will gemeinschaftlich zum HIV-Test gehen; eigentlich gute Idee, aber: meine NadelBlutabnahmePhobie! SMJG diskutiert das Problem: http://forum.smjg.org/viewtopic.php?f=24&t=6137
- *] 13.50h-15.00h:
-   *] Interview
- *] 15.00h-15.15h:
-   *] TagesPlanung
- *] 15.15h-15.35h:
-   *] einkaufen gehen
- *] 15.35h-15.55h:
-   *] InternetProkrastination
- *] 15.55h-16.30h:
-   *] Arbeit: VortragsVorbereitung, ReiseVorbereitung
- *] 16.30h-22.15h:
-   *] auf zum HauptBahnhof, dort dönern, dann mit der Bahn über ZwischenStopp Dortmund weiter nach Herne
-   *] während der BahnFahrt lesen: Bertrand Russell, "[[The History of Western Philosophy]]"
- *] 22.15h-22.40h:
-   *] vom Bahnhof Herne ins Zimmer im ParkHotel Herne
- *] 22.40h-23.20h:
-   *] im HotelZimmer häuslich einrichten
-   *] InternetProkrastination
-   *] WikiArbeit
- *] 23.20h-24.00h:
-   *] VortragsVorbereitung
+ !!!!!] Anordnung:
+ 
+ [[MonatsProjekte]]-Fortsetzung von [[ZwanzigMinutenArbeiten]] und [[TagesArbeitsStunde]]. Regeln wie bei letzterem, aber mit einer Erweiterung: [*Am ersten Tag kann ich in Abschätzung des anstehenden ArbeitsPensums ÜberStunden im Voraus kaufen, für 1€ pro Stunde.*]
+ 
+ Nehme ich an, dass eine Stunde pro Tag fürs anstehende ArbeitsPensum nicht reicht, kann ich anstehende ÜberStunden schon im Voraus bezahlen, aber eben vergünstigt. Sollte ich in einem Monat bspw. im Voraus 1800 Minuten ÜberStunden erwarten, kann ich diese im Voraus schon für 30€ ans SpendenKonto bezahlen; solcherart vorbezahlte ÜberStunden erzeugen keine Kosten nach dem bisherigen Prinzip "1€ pro 20 Minuten". Sollte ich im entsprechenden Monat 2000 Minuten ÜberStunden arbeiten, würde sich so am Ende eine SpendenSumme von 40€ ergeben: die 30€ vorausbezahlten Euro für 1800 Minuten und 10€ für die verbleibenden 200 Minuten. Nachteil: Die 30€ sind ausgegeben; arbeite ich nur 1500 Minuten ÜberStunden, werden sie trotzdem fällig, und es sind 300 Minuten bezahlt, ohne beansprucht worden zu sein.
+ 
+ !!!!!] Protokoll:
+ 
+ *] [[2012-08-01]]: [*60/0/0*]. 20 Minuten fürs Mem-Buch; 25+15 Minuten fürs Abklären von Auftrags/Auftritts-Organisatorischem, teils telefonisch, teils per Mail; macht insgesamt 60 Minuten TagesArbeitsStunde. [*Außerdem:*] Ich kaufe in Antizipation des anstehenden ArbeitsPensums 1860 ÜberStundenMinuten für 31€.
+ *] [[2012-08-02]]: [*60/135/0*]. 110 Minuten gingen für Interview/VideoHomeStory zum Thema PostPrivacy und Wiki drauf; 65 Minuten fürs Arbeiten am RundfunkKolleg-Feature; und 20 Minuten fürs MemBuch. Insgesamt also 195 Minuten.
+ *] [[2012-08-03]]: [*60/10/0*]. War heute etwas gestückelt: einmal fünf Minuten, dann ein von einem Telefonat unterbrochener 65-Minuten-Block; also insgesamt 70 Minuten.
+ *] [[2012-08-04]]: [*60/70/0*]. Drei Blöcke: ein Interview, dessen ArbeitsZeit ich bei fünfzig Minuten veranschlage; zwanzig Minuten Arbeit am MemBuch; dann eine Stunde für diverses Organisatorisches und das Durchhören des Interviews. Macht insgesamt 130 Minuten.
+ *] [[2012-08-05]]: [*60/85/0*]. Führte ein Interview, das mit gut 25 Minuten zu Buche schlug, und das ich vorher noch mit ein bisschen Recherche und Fragen-Setzen vorbereitete, wofür ich großzügig auch nochmal 25 Minuten veranschlage; darüber hinaus eine Stunde, die sowohl der Arbeit am MemBuch gewidmet war als auch dem Durchhören des Interviews; darüber hinaus noch weitere 35 Minuten für den Beginn des Transkribierens des Interviews und ein bisschen Neben-Recherche zum selben RundfunkKolleg-Beitrag. Macht insgesamt 145 Minuten.
+ *] [[2012-08-06]]: [*60/120/0*]. Zwanzig Minuten Arbeit am Mem-Buch; und dann hundertsechzig Minuten DrehArbeiten. Insgesamt 180 Minuten.
+ *] [[2012-08-07]]: [*60/15/0*]. Fünfzig Minuten für ein Interview, und nochmal zwanzig Minuten Arbeit am Mem-Buch, und dann noch Kleinigkeiten im TagesVerlauf die ich auf fünf Minuten addiere, also: 75 Minuten.
+ *] [[2012-08-08]]: [*60/115/0*]. Fünfzig Minuten Interview-Vorbereitung, dann fünfundfünzig Minuten fürs Interview; dann in die Stadt fahren und das Ticket für Mainz abholen, ein in sich umfangreicher Vorgang, den ich aber getreu meiner ReiseZeiten-Ignorier-Regel nur entlang eines großzügig geschätzten AufwandKerns von fünfzehn Minuten anrechne; dann zwanzig Minuten Arbeit am MemBuch und fünfunddreißig Minuten für Auftrags-Bürokratie. Macht insgesamt 175 Minuten.
+ *] [[2012-08-09]]: [*45/0/0*]. Fünfundzwanzig Minuten für ein Auftrags-Telefonat, zwanzig Minuten Mem-Arbeit. Mal unter der vollen FreiStunde geblieben: nur 45 Minuten.
+ *] [[2012-08-10]]: [*60/0/0*]. Abgesehen von den zwanzig Minuten MemBuch-Arbeit habe ich die restlichen Arbeits-spezifischen Sachen heute nicht genau gestoppt, schätze aber auf: dreißig Minuten für ReiseVorbereitungen, zehn Minuten Vorab-Recherche zu Themen für die Sendung morgen. Also insgesamt 60 Minuten.
+ *] [[2012-08-11]]: [*60/110/0*]. Der Tag begann mit zwanzig Minuten MemBuch-Arbeit; die restliche Zeit ist nachträglich geschätzt qua WeckUp-AblaufPlan des Senders auf zweieinhalb Stunden. Macht insgesamt 170 Minuten.
+ *] [[2012-08-12]]: [*60/60/0*]. Der heutige 4stündige Besuch von erlehmann zur Arbeit am MemBuch entsprach nicht präzise 4 Stunden hier einrechenbarer Arbeit; wir prokrastinierten viel und behandelten auch rege andere Themen. Ich schätze die konkrete ArbeitsZeit am MemBuch mal auf 120 Minuten.
+ *] [[2012-08-13]]: [*60/0/0*]. Heute habe ich exakt eine Stunde gearbeitet, also das MindestMaß, um keine kostenlosen FreiMinuten zu verschwenden.
+ *] [[2012-08-14]]: [*60/0/0*]. Heute wieder eine Stunde, aber aufgeteilt in drei saubere ZwanzigMinuten-Blöcke; einen fürs MemBuch, zwei fürs Rechnungen-Schreiben.
+ *] [[2012-08-15]]: [*60/150/0*]. In der Nacht insgesamt siebzig Minuten gearbeitet (der Großteil davon an den Funkkolleg-Beitrag-Interviews), tagsüber dann nochmal zwanzig Minuten MemBuch, eine halbe Stunde AuftragsOrganisatorisches und weitere anderthalb Stunden am FunkKolleg-Beitrag; insgesamt 210 Minuten.
+ *] [[2012-08-16]]: [*60/135/0*]. Über einen langen Tag hinweg viele größtenteils zwanzig- bis dreißigminütige Blöcke untergebracht, vor allem Arbeit am FunkKolleg-Beitrag; GesammtSumme: 195 Minuten.
+ *] [[2012-08-17]]: [*60/0/0*]. Drei ZwanzigMinuten-Einheiten, eine davon fürs MemBuch, zweie fürs DurchHören von FunkKolleg-Interviews.
+ *] [[2012-08-18]]: [*60/45/0*]. Insgesamt 105 Minuten, aufgeteilt in viele Blöcke.
+ *] [[2012-08-19]]: [*60/140/0*]. In mehrere quantifizierte Blöcke aufgeteilt hundertneunzig Minuten, dazu noch beim Ausflug nach Karlshorst eine geringfügige Menge Minuten, die ich rückblickend-einschätzend auf zehn konzentriere, also insgesamt: 200 Minuten.
+ *] [[2012-08-20]]: [*60/135/0*]. Viele Blöcke, insgesamt 195 Minuten. Der GroßTeil davon ist am TagesProtokoll nachvollziehbar; nur das Interview geht in einer größeren Menge auf, habe ich nachträglich auf zwanzig Minuten aufgerundet (von der eigentlichen TonAufzeichnungsZeit).
+ *] [[2012-08-21]]: [*60/90/0*]. Verteilt auf viele kleine Einheiten zwischen zehn und fünfundvierzig Minuten komme ich auf 150 Minuten insgesamt.
+ *] [[2012-08-22]]: [*60/0/0*]. Exakt drei ZwanzigMinuten-Blöcke, einen fürs MemBuch, zwei fürs FunkKolleg.
+ *] [[2012-08-23]]: [*60/85/0*]. ZwanzigMinutenBlock fürs MemBuch; am Ende des Tages fünfzehn Minuten für ein Interview; dazwischen eine PodiumsTeilnahme, bei der ich neben der eigentlichen PodiumsZeit vor allem fürs aufmerksam-vorbereitende Zuhören des VorPodiums insgesamt einhundertzehn Minuten berechne; insgesamt also 145 Minuten.
+ *] [[2012-08-24]]: [*60/30/0*]. Fünfzehn Minuten Interview-Vorbereitungen; zwanzig Minuten Interview; zwanzig Minuten MemBuch; zwanzig Minuten plus fünfzehn Minuten Interviews nachbereiten; macht: 90 Minuten.
+ *] [[2012-08-25]]: [*60/215/0*]. Sehr viele Blöcke von zuweilen nur fünf Minuten Länge, zuweilen aber auch bis zu einer Dreiviertelstunde hoch; EndSumme: 275 Minuten.
+ *] [[2012-08-26]]: [*60/115/120*]. Sehr viele Blöcke. DeadLine-EndSpurt, nech. 295 Minuten. Und heute werden auch die vorbezahlten ÜberStunden aufgebraucht.
+ *] [[2012-08-27]]: [*60/0/445*]. Text-EndSpurt. In vielen, vielen Abschnitten, in der Länge variierend von fünf Minuten bis zu hundertfünf Minuten. GesamtMenge: 505 Minuten.
+ *] [[2012-08-28]]: [*60/0/50*]. In mehreren Blöcken heute insgesamt 110 Minuten.
+ *] [[2012-08-29]]: [*60/0/150*]. In mehreren Blöcken heute insgesamt 210 Minuten.
+ *] [[2012-08-30]]: [*60/0/160*]. In mehreren Blöcken heute insgesamt 220 Minuten. Einerseits VortragsEndSpurt, andererseits war da heute ein 70minütiges Interview …
+ -------
+ *] Minuten TagesArbeitsStunde: 1785/1800
+ *] Minuten vorbezahlte ÜberStunden: 1860/1860
+ *] Minuten unvorbezahlte ÜberStunden: 925
+ *] Gesamt-Minuten: 1785 + 1860 + 925 = 4570
+ *] Zu spenden: 31€ + 47€ = 78€
2012-08-31 21:02:00 (rückgängig machen): AutoSum: [+] *] 16.30h-22.15h: / *] auf zum HauptBahnhof, dort dönern, dann mit der Bahn über Zwi… (?):
50,51c50,60
- *] 16.30h-:
-   *] auf zum HauptBahnhof, dort dönern, dann weiter nach Herne
+ *] 16.30h-22.15h:
+   *] auf zum HauptBahnhof, dort dönern, dann mit der Bahn über ZwischenStopp Dortmund weiter nach Herne
+   *] während der BahnFahrt lesen: Bertrand Russell, "[[The History of Western Philosophy]]"
+ *] 22.15h-22.40h:
+   *] vom Bahnhof Herne ins Zimmer im ParkHotel Herne
+ *] 22.40h-23.20h:
+   *] im HotelZimmer häuslich einrichten
+   *] InternetProkrastination
+   *] WikiArbeit
+ *] 23.20h-24.00h:
+   *] VortragsVorbereitung
2012-08-30 15:51:24 (rückgängig machen): AutoSum: [+] *] 15.15h-15.35h: […] *] 15.35h-15.55h: / *] InternetProkrastination / *] 15.55h-16.… (?):
44c44
- *] 15.15h-:
+ *] 15.15h-15.35h:
45a46,51
+ *] 15.35h-15.55h:
+   *] InternetProkrastination
+ *] 15.55h-16.30h:
+   *] Arbeit: VortragsVorbereitung, ReiseVorbereitung
+ *] 16.30h-:
+   *] auf zum HauptBahnhof, dort dönern, dann weiter nach Herne
2012-08-30 15:13:41 (rückgängig machen): AutoSum: [+] *] 15.00h-15.15h: / *] TagesPlanung / *] 15.15h-: / *] einkaufen gehen (?):
41a42,45
+ *] 15.00h-15.15h:
+   *] TagesPlanung
+ *] 15.15h-:
+   *] einkaufen gehen
2012-08-30 15:03:02 (rückgängig machen): AutoSum: [+] *] 13.50h-15.00h: [-] *] 13.50h-: (?):
40c40
- *] 13.50h-:
+ *] 13.50h-15.00h:
2012-08-30 13:50:55 (rückgängig machen): AutoSum: [+] *] 12.50h-13.50h: […] *] der Kanal will gemeinschaftlich zum HIV-Test gehen; eigentl… (?):
36c36
- *] 12.50h-:
+ *] 12.50h-13.50h:
38a39,41
+   *] der Kanal will gemeinschaftlich zum HIV-Test gehen; eigentlich gute Idee, aber: meine NadelBlutabnahmePhobie! SMJG diskutiert das Problem: http://forum.smjg.org/viewtopic.php?f=24&t=6137
+ *] 13.50h-:
+   *] Interview
2012-08-30 13:28:48 (rückgängig machen): AutoSum: [+] *] 12.30h-12.50h: […] *] 12.50h-: / *] ein bisschen aufräumen / *] InternetProkras… (?):
34c34
- *] 12.30h-:
+ *] 12.30h-12.50h:
35a36,38
+ *] 12.50h-:
+   *] ein bisschen aufräumen
+   *] InternetProkrastination
2012-08-30 12:25:27 (rückgängig machen): AutoSum: [+] *] 10.35h-11.35h: […] *] 11.35h-12.30h: / *] lesen: / *] Die BILD versucht, @_Ry… (?):
23c23
- *] 10.35h-:
+ *] 10.35h-11.35h:
24a25,35
+ *] 11.35h-12.30h:
+   *] lesen:
+     *] Die BILD versucht, @_Rya_ ihren offenen Umgang mit Sexualität zu skandalisieren. http://www.bild.de/regional/duesseldorf/piratenpartei/politikerin-twittert-freizuegiges-25938060.bild.html
+     *] Im September hat's eine Alain-Resnais-Retro im Arsenal. http://ueberbau.blogspot.de/2012/08/september-resnais-und-graf.html
+     *] Hyperbolischer Pathos wie vorherzusehen, der Perlentaucher regt sich übers Leistungsschutzrecht auf. http://www.perlentaucher.de/feuilletons/2012-08-30.html
+   *] Leistungsschutzrechtboykottlisten sammeln:
+     *] http://opalkatze.wordpress.com/2012/08/30/diese-seiten-unterstutzen-das-leistungsschutzrecht/
+     *] http://dl.dropbox.com/u/30106567/adblock/leistungsschutz.txt
+     *] https://plus.google.com/u/0/107224552229621877852/posts/TzVa2SuWXJQ
+ *] 12.30h-:
+   *] ZwanzigMinutenArbeit: MemBuch
2012-08-30 10:34:36 (rückgängig machen): AutoSum: [+] *] 4.00h-10.10h: […] *] 10.10h-10.35h: / *] MorgenInternetProkrastination / *] les… (?):
16c16
- *] 4.00h-:
+ *] 4.00h-10.10h:
17a18,24
+ *] 10.10h-10.35h:
+   *] MorgenInternetProkrastination
+   *] lesen:
+     *] Desintegration der bürgerlichen Ehe. http://www.n-tv.de/politik/Deutsche-leben-immer-wilder-article7091196.html
+     *] Nationen gegen die NetzFreiheit, über den Umweg ITU. http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/ein-neuer-rahmen-fuer-das-netz-die-grossmaechte-kaempfen-ums-internet-11872049.html
+ *] 10.35h-:
+   *] [[MorgenStund]]
2012-08-30 03:59:58 (rückgängig machen): AutoSum: [+] *] 1.45h-4.00h: / *] TvTropes / *] auf YouTube Videos mit BRIAN BLESSED gucken, un… (?):
11a12,17
+ *] 1.45h-4.00h:
+   *] TvTropes
+   *] auf YouTube Videos mit BRIAN BLESSED gucken, und solche von Seth MacFarlane
+   *] AbendRoutine
+ *] 4.00h-:
+   *] Schlaf
2012-08-30 01:49:53 (rückgängig machen): AutoSum: [+] *] lesen: Präsident Obama stellt sich reddit – und fängt sich Grammatik-Nazis. http:… (?):
9c9,10
- *] 1.10h-:
+   *] lesen: Präsident Obama stellt sich reddit – und fängt sich Grammatik-Nazis. http://www.reddit.com/r/IAmA/comments/z1c9z/i_am_barack_obama_president_of_the_united_states/
+ *] 1.10h-1.45h:
2012-08-30 01:10:00 (rückgängig machen): AutoSum: [+] *] 0.50h-1.10h: / *] mehr YTMNDs / *] 1.10h-: / *] Arbeit: VortragsVorbereitung (?):
6a7,10
+ *] 0.50h-1.10h:
+   *] mehr YTMNDs
+ *] 1.10h-:
+   *] Arbeit: VortragsVorbereitung
2012-08-30 00:50:20 (rückgängig machen): AutoSum: [+] *] 0.30h-0.50h: [-] *] 0.30h-: (?):
5c5
- *] 0.30h-:
+ *] 0.30h-0.50h:
2012-08-30 00:29:57 (rückgängig machen): AutoSum: [+] *] 0.00h-0.30h: […] *] 0.30h-: / *] Arbeit: VortragsVorbereitung [-] *] 0.00h-: (?):
2c2
- *] 0.00h-:
+ *] 0.00h-0.30h:
4a5,6
+ *] 0.30h-:
+   *] Arbeit: VortragsVorbereitung
2012-08-30 00:17:29 (rückgängig machen): AutoSum: [+] Ablauf: / *] 0.00h-: / *] lesen: Der @ŧarzun haut ordentlich auf den Tisch im Flyer-… (?):
0a1,4
+ Ablauf:
+ *] 0.00h-:
+   *] lesen: Der @ŧarzun haut ordentlich auf den Tisch im Flyer-Schnulli-Streit der Piraten. http://tarzun.de/archives/476-Flyer,-Disclaimer,-Abmahnungen-und-ich.html
+   *] mehr YTMNDs
PlomWiki-Engine lizensiert unter der AGPLv3. Quellcode verfügbar auf GitHub.