PlomWiki: Zur Start-Seite Suche Letzte Änderungen (Feed) Letzte Kommentare (Feed)
Impressum Datenschutz-Erklärung

UeberStundenKosten6

Ansicht Bearbeiten Anzeige-Titel setzen Versions-Geschichte Seiten-Passwort setzen AutoLink-Anzeige ein-/ausschalten

Anordnung:

Wie ÜberStundenKosten1.

Protokoll:

Fazit:

Das war ein für meine Verhältnisse sehr arbeitsreicher Monat: Ungefähr 130 Stunden reine ArbeitsZeit, also etwas über 4 Stunden pro Tag im Durchschnitt. Dieser DurchSchnitt lag eine Stunde über dem Maß, das ich am MonatsErsten beim ÜberStundenVorEinkauf geschätzt hatte – eine Differenz, die sich in den 110€ bemerkbar machen, die ich für unvorbezahlte ÜberStunden blechen muss.

Ein überwältigender GroßTeil der ArbeitsZeit entfiel aufs MemBuch-Projekt. Rein monetär betrachtet war es unter Bedingungen meiner ÜberStundenStrafGebühren mindestens kurzfristig unsinnig, so viel Arbeit da hinein zu stecken. Aber es ist mir ein HerzensProjekt, also nehme ich das hin. Ich betrachte diese Kosten als Investition in eine Sache, die hoffentlich gut wird, nicht bloß ins GeldVerdienen.

Trotz dieser ÜberMenge an Arbeit fühlte ich mich erstaunlich selten überarbeitet. Vor allem die letzte große DeadLine, die sich in fast zwanzig Stunden reiner ArbeitsZeit zwischen dem 2013-03-24 und dem 2013-03-25 niederschlug, setzte mir erstaunlich wenig zu. Ich führe das auf einen disziplinierten ArbeitsRhythmus zurück: Nach Möglichkeit stets nach 20 Minuten Arbeit 5 Minuten pausieren. Dann weitere 20 Minuten arbeiten, dann wieder 5 Minuten Pause, usw. Diesen Rhythmus konnte ich einigermaßen sorglos über viele Stunden durchziehen.

Kommentare

Keine Kommentare zu dieser Seite.

Schreibe deinen eigenen Kommentar

Kommentar-Schreiben derzeit nicht möglich: Kein Captcha gesetzt.

PlomWiki-Engine lizensiert unter der AGPLv3. Quellcode verfügbar auf GitHub.