PlomWiki: Zur Start-Seite Suche Letzte Änderungen (Feed) Letzte Kommentare (Feed)
Impressum Datenschutz-Erklärung

Post-Privacy

Ansicht Bearbeiten Anzeige-Titel setzen Versions-Geschichte Seiten-Passwort setzen AutoLink-Anzeige ein-/ausschalten

Siehe auch: PostPrivacy

Idee

All-Transparenz. Abbau von Scham.

Policy

Ich habe immer weniger Probleme, die mich ausdefinierenden Informationen all-transparent zu machen. Problematisch ist es nur bei Informationen, die sowohl mich als auch Dritte ausdefinieren. Was ich über andere Menschen weiß und mit ihnen unternehme, betrifft nicht nur meine potentielle Privatsphäre, sondern auch ihre. Will nicht ohne Genehmigung solches offenlegen. Muss mir noch einen modus operandi dafür überlegen.

Siehe auch:

http://www.formspring.me/saschalobo/q/691484 fasst vieles schön zusammen.

Illustration

http://twitpic.com/x4pjz

Kommentare

#0

Macht es Dir gar keine Angst, dass es viel einfacher ist Deine Identität zu klauen, wenn man so viele Informationen über dich hat? (Tagesplan, Bargeldausgaben, Persönliche Daten, ...).

Alex /
#1

Der arme Identitäts-Dieb. Je mehr ich über mich hier reinschreibe, desto enger und umfangreicher wird das Korsett, in das er sich zwängen muss. Dann muss er sich nicht nur meine Kontonummer merken, sondern auch, an welchem Wochentag ich zu welchem Döner gehe. Und meine absurden Schlafrhythmen muss er dann auch ausfüllen :->

#2

Danke das mal zu lesen! Instinktiv trage ich ähnliche Gedanken auch schon lange mit mir herum, bin aber damit insbesondere in der Opensource-Szene auf heftige Ablehnung gestossen.

Was allerdings vom "Abbau der Scham" unabhängig zu betrachten (und kritisieren) ist, ist die privatwitschaftlich-monopolistische Aggregation und Vermarktung dieser Daten, mit entsprechender Abschöpfung des Mehrwerts. Das ist der eigentliche Missstand und Skandal, auf den die hysterische privacy-Debatte leider den Blick verstellt.

Schreibe deinen eigenen Kommentar

Kommentar-Schreiben derzeit nicht möglich: Kein Captcha gesetzt.

PlomWiki-Engine lizensiert unter der AGPLv3. Quellcode verfügbar auf GitHub.