PlomWiki: Zur Start-Seite Suche Letzte Änderungen (Feed) Letzte Kommentare (Feed)
Impressum Datenschutz-Erklärung

Philosoph

Ansicht Bearbeiten Anzeige-Titel setzen Versions-Geschichte Seiten-Passwort setzen AutoLink-Anzeige ein-/ausschalten

Keine geschützte Berufsbezeichnung, oder?

Verändern kann der Philosoph, der ja auch nur Informationsarchitekt ist, die Welt erst im Informationszeitalter, und da hat sich die Definition seines Berufs leider so grundlegend geändert, und er ist von so viel (menschlicher wie maschineller) Konkurrenz umgeben, dass der klassische Philosoph weinen muss.

Der Philosoph hatte noch nie einen privilegierten Zugang zur Wirklichkeit. Er glaubt sich gerne auf der Meta-Ebene, aber seine Meta-Ebenen-Perspektive ist genauso nur Reflexion der gegenwärtigen Trends wie das Denken aller anderen Denker auch. Allerdings besitzen Philosophen oft eine besonders gut eingeübte Abstraktionskompetenz, die ihrer Reflexion der Trends eigene Qualitäten, z.B. erweiterte Anschlüss-Möglichkeiten, verleihen mögen.

Kommentare

Keine Kommentare zu dieser Seite.

Schreibe deinen eigenen Kommentar

Kommentar-Schreiben derzeit nicht möglich: Kein Captcha gesetzt.

PlomWiki-Engine lizensiert unter der AGPLv3. Quellcode verfügbar auf GitHub.