PlomWiki: Zur Start-Seite Suche Letzte Änderungen (Feed) Letzte Kommentare (Feed)
Impressum Datenschutz-Erklärung

MorgenStund12

Ansicht Bearbeiten Anzeige-Titel setzen Versions-Geschichte Seiten-Passwort setzen AutoLink-Anzeige ein-/ausschalten

Anordnung:

Regeln wie MorgenStund11, allerdings entsprechend der neuen Regel-Idee (siehe dort Fazit) nur noch für 23 statt 24 LiegeStütze.

Ich kaufe außerdem mich im Voraus für den Zeitraum vom 2. bis 4. und vom 9. bis 11. August frei von den in der Zeit anfallenden LiegeStützenPflichten, zu einem Drittel der StrafGebühren, die anfallen würden, täte ich an den entsprechenden Tagen nur 0 der konventionell geforderten 23 LiegeStütze schaffen.

Protokoll:

Auswertung:

Einmal habe ich um exakt einen LiegeStütz gefailt. Das heißt, nächsten Monat werden es wieder nur 23. Sehr opportun, als wäre es Absicht: Das Minimum an StrafGebühr, um mir nicht mehr Arbeit zu machen. (Genau genommen war ich mir am 2013-08-28 nicht ganz sicher, ob ich failte – ich geriet beim Zählen durcheinander, und das EndErgebnis war entweder 22 oder 24 LiegeStütze. Ich entschied mich für die konservativere Schätzung.)

Gesamt-Gebühren: 25€. 1€ Nicht-geschaffte-LiegeStütze-StrafGebühren, und außerdem drei effektive FreiKäufe, die als ein Drittel der Summe der jeweiligen Voll-Ausfälle berechnet werden, also (24 + 24 + 24) / 3 = 24€.

Kommentare

Keine Kommentare zu dieser Seite.

Schreibe deinen eigenen Kommentar

Kommentar-Schreiben derzeit nicht möglich: Kein Captcha gesetzt.

PlomWiki-Engine lizensiert unter der AGPLv3. Quellcode verfügbar auf GitHub.