PlomWiki: Zur Start-Seite Suche Letzte Änderungen (Feed) Letzte Kommentare (Feed)
Impressum Datenschutz-Erklärung

Versions-Geschichte: "2010-08-06"

Ansicht Bearbeiten Anzeige-Titel setzen Versions-Geschichte Seiten-Passwort setzen AutoLink-Anzeige ein-/ausschalten
2011-03-22 02:39:55 (rückgängig machen): GlobalReplace: list formatting (Admin):
2,51c2,51
- * 2.10h-2.15h:
-   * Abendroutine
- * 2.15h-12.00h:
-   * Schlaf
- * 12.00h-12.40h:
-   * lesen:
-     * Wenn [[Frank Rieger]] deinen Datenschutz Ideologie nennt, dann ...! Die Piratendebatte über Transparenz vs. Datenschutz bei Liquid Feedback. In den Kommentaren meint jemand, es gäbe doch gar keinen Widerspruch zwischen beiden Polen, Datenschutz den Individuen, Transparenz den Palästen/Staaten. Nun bildet ein demokratisches Prozedere wie Liquid Feedback aber gerade eine Grauzone ab, wo die Individuen zu Staatlichkeit werden. http://frank.geekheim.de/?p=928
-     * Chinesen werden nach Kommunismus als Begriff und nach seiner Realisierung in ihrem Land befragt und geben interessante Antworten. http://www.classless.org/2010/08/04/was-ist-kommunismus/
-     * Man kann das Verhältnis von Wohlstand und Wohlergehen natürlich auch als Henne-Ei-Problem behaupten. In den Kommentaren: "Deswegen muss Kommunismus auch Aufhebung des Todes bedeuten: alles soziale Verhältnisse." http://www.classless.org/2010/08/05/die-letzten-ratsel-und-geheimnisse/
-     * Sechs Gründe gegen eine Mind-Upload-Singularity. Aber teils etwas simplizistische Begründungen, die voraussetzen, dass wir unsere Begriffe von "Mind" nicht groß zu verändern planen und dass in ihrer Unverstandenheit Rechen- und Energie-intensive Probleme unverstanden bleiben. http://dvice.com/archives/2010/07/6-reasons-why-y.php (via @johl)
-     * Venedig verschließt vor [[Michael Haneke]] und [[Ferdinand von Schirach]] die Türen, schreibt [[Thomas Groh]]. http://www.taz.de/1/archiv/digitaz/artikel/?ressort=fl&dig=2010/08/03/a0112&cHash=7cc80df49d
-     * [[SalamiTaktik]]? Google beginnt, die unterstützte Netzneutralität auszudifferenzieren. http://www.neunetz.com/2010/08/05/netzneutralitaet-aus-sicht-von-google-ceo-eric-schmidt/
- * 12.40h-14.00h:
-   * Morgenroutine
-   * lesen: 
-     * Das Pentagon würde sehr gerne die ins Netz gefallenen Afghanistan-Papiere wieder herausfischen. Die Frankfurter Rundschau übernimmt die Logik, dass das im Internet nicht ginge. http://www.fr-online.de/politik/pentagon-fordert-dokumente-zurueck/-/1472596/4536842/-/index.html
-     * Berlin ist zu begehrt in In- und Ausland und unter Allein-Wohnern, die Wohnungen werden knapp, begehrter, teurer, Gentrifizierung, denn was (zu geringfügig um den Druck aufzufangen) an neuen Wohnungen gebaut wird, fällt nur unter die Klasse Luxus- oder Spekulationsobjekt. Sonderpreis für den besten Gentrifizierungs-Immobilienfirmen-Namen: "Prinz von Preußen Grundbesitz AG". http://www.tagesspiegel.de/berlin/wohnungen-in-berlin-werden-knapp/1898286.html (via @netzpolitik)
-   * im IRC über Politik streiten
-   * Waschmaschine befüllen, starten
- * 14.00h-15.15h:
-   * Besuch im San Diego Steakhouse
- * 15.15h-16.00h:
-   * lesen:
-     * Jetzt der Gedankengang, politische Macht an Transparenz zu koppeln, wie er von [[David Brin]] in "[[The Transparent Society]]" gepflegt wurde. Technische Realisierbarkeit am Beispiel von [[Liquid Feedback]] wird in den Kommentaren angezweifelt. http://www.netzpolitik.org/2010/liquid-anonymitat/
-     * Innenansicht der Liquid-Feedback-Diskussion durch einen der Entwickler, der über die Datenschutz-motiviert restriktiven Partei-Beschlüsse bezügl. Liquid Feedback mosert. http://www.magnetkern.de/blog/2010080501.html
-     * "The Emerging Scholarly Brain" / Michael J. Kurtz: Singularitäts-Theorie / collective consciousness / Borganismus, erörtert anhand der superorganischen Intelligenz- und Gedächtnis-Wolken, die wissenschaftliche Diszipline, Social Networks usw. entwickeln; ein bisschen was zu Graphen-Theorie und Empfehlungssystemen. http://arxiv.org/abs/1008.0826 (via @dalcashdvinsky)
- * 16.00h-17.00h:
-   * Waschmaschine: nochmal abpumpen und schleudern
-   * The Daily Show gucken
-   * Wäsche aufhängen
- * 17.00h-18.30h:
-   * Nap
- * 18.30h-18.40h:
-   * aufstehen
- * 18.40h-18.50h:
-   * lesen: Das Mädchenblog kritisiert @zeitrafferins Alice-Schwarker-Kritik, zur Hälfte bei der Vergewaltigungs-Definitionsmacht-Frage, und in den Kommentarin trollt @zeitrafferin ordentlich zurück. http://maedchenblog.blogsport.de/2010/08/06/nichts-kapiert/
- * 18.50h-19.20h:
-   * Reste vom Restaurantbesuch warm machen, verzehren, dazu fernsehen
- * 19.20h-19.35h:
-   * lesen: 
-     * Irgendwie wenig gehaltvoller Artikel über den Umstand, dass man sich künstlerische Freiheiten nehmen darf beim Schreiben historischer Narrative. Unbewusste Fehler sind doof, bewusste Fehler sind gut, was für ein Kriterium. http://www.guardian.co.uk/books/booksblog/2010/aug/06/lying-historical-fiction
-     * Der vorhin schon als Liquid-Democracy-Interna-Diskutierer zitierte Liquid-Feedback-Entwickler vor einem Jahr, wie er schon das damalige Dilemma der Piratenpartei mit dem Konzept beschreibt, was damals eher darin bestand, dass sich niemand zum Programmieren des Ganzen aufraffen wollte: http://www.magnetkern.de/blog/2009102001.html
- * 19.35h-19.50h:
-   * telefonieren
- * 19.50h-21.15h:
-   * lesen: 
-     * "[[The Art of Unix Programming]]"
-     * Re "You are not expected to understand this": "The real problem is that we didn't understand what was going on either." http://cm.bell-labs.com/cm/cs/who/dmr/odd.html
- * 21.15h-6.55h:
-   * an meinen DateiSortierSkripten weiterarbeiten
+ *] 2.10h-2.15h:
+   *] Abendroutine
+ *] 2.15h-12.00h:
+   *] Schlaf
+ *] 12.00h-12.40h:
+   *] lesen:
+     *] Wenn [[Frank Rieger]] deinen Datenschutz Ideologie nennt, dann ...! Die Piratendebatte über Transparenz vs. Datenschutz bei Liquid Feedback. In den Kommentaren meint jemand, es gäbe doch gar keinen Widerspruch zwischen beiden Polen, Datenschutz den Individuen, Transparenz den Palästen/Staaten. Nun bildet ein demokratisches Prozedere wie Liquid Feedback aber gerade eine Grauzone ab, wo die Individuen zu Staatlichkeit werden. http://frank.geekheim.de/?p=928
+     *] Chinesen werden nach Kommunismus als Begriff und nach seiner Realisierung in ihrem Land befragt und geben interessante Antworten. http://www.classless.org/2010/08/04/was-ist-kommunismus/
+     *] Man kann das Verhältnis von Wohlstand und Wohlergehen natürlich auch als Henne-Ei-Problem behaupten. In den Kommentaren: "Deswegen muss Kommunismus auch Aufhebung des Todes bedeuten: alles soziale Verhältnisse." http://www.classless.org/2010/08/05/die-letzten-ratsel-und-geheimnisse/
+     *] Sechs Gründe gegen eine Mind-Upload-Singularity. Aber teils etwas simplizistische Begründungen, die voraussetzen, dass wir unsere Begriffe von "Mind" nicht groß zu verändern planen und dass in ihrer Unverstandenheit Rechen- und Energie-intensive Probleme unverstanden bleiben. http://dvice.com/archives/2010/07/6-reasons-why-y.php (via @johl)
+     *] Venedig verschließt vor [[Michael Haneke]] und [[Ferdinand von Schirach]] die Türen, schreibt [[Thomas Groh]]. http://www.taz.de/1/archiv/digitaz/artikel/?ressort=fl&dig=2010/08/03/a0112&cHash=7cc80df49d
+     *] [[SalamiTaktik]]? Google beginnt, die unterstützte Netzneutralität auszudifferenzieren. http://www.neunetz.com/2010/08/05/netzneutralitaet-aus-sicht-von-google-ceo-eric-schmidt/
+ *] 12.40h-14.00h:
+   *] Morgenroutine
+   *] lesen: 
+     *] Das Pentagon würde sehr gerne die ins Netz gefallenen Afghanistan-Papiere wieder herausfischen. Die Frankfurter Rundschau übernimmt die Logik, dass das im Internet nicht ginge. http://www.fr-online.de/politik/pentagon-fordert-dokumente-zurueck/-/1472596/4536842/-/index.html
+     *] Berlin ist zu begehrt in In- und Ausland und unter Allein-Wohnern, die Wohnungen werden knapp, begehrter, teurer, Gentrifizierung, denn was (zu geringfügig um den Druck aufzufangen) an neuen Wohnungen gebaut wird, fällt nur unter die Klasse Luxus- oder Spekulationsobjekt. Sonderpreis für den besten Gentrifizierungs-Immobilienfirmen-Namen: "Prinz von Preußen Grundbesitz AG". http://www.tagesspiegel.de/berlin/wohnungen-in-berlin-werden-knapp/1898286.html (via @netzpolitik)
+   *] im IRC über Politik streiten
+   *] Waschmaschine befüllen, starten
+ *] 14.00h-15.15h:
+   *] Besuch im San Diego Steakhouse
+ *] 15.15h-16.00h:
+   *] lesen:
+     *] Jetzt der Gedankengang, politische Macht an Transparenz zu koppeln, wie er von [[David Brin]] in "[[The Transparent Society]]" gepflegt wurde. Technische Realisierbarkeit am Beispiel von [[Liquid Feedback]] wird in den Kommentaren angezweifelt. http://www.netzpolitik.org/2010/liquid-anonymitat/
+     *] Innenansicht der Liquid-Feedback-Diskussion durch einen der Entwickler, der über die Datenschutz-motiviert restriktiven Partei-Beschlüsse bezügl. Liquid Feedback mosert. http://www.magnetkern.de/blog/2010080501.html
+     *] "The Emerging Scholarly Brain" / Michael J. Kurtz: Singularitäts-Theorie / collective consciousness / Borganismus, erörtert anhand der superorganischen Intelligenz- und Gedächtnis-Wolken, die wissenschaftliche Diszipline, Social Networks usw. entwickeln; ein bisschen was zu Graphen-Theorie und Empfehlungssystemen. http://arxiv.org/abs/1008.0826 (via @dalcashdvinsky)
+ *] 16.00h-17.00h:
+   *] Waschmaschine: nochmal abpumpen und schleudern
+   *] The Daily Show gucken
+   *] Wäsche aufhängen
+ *] 17.00h-18.30h:
+   *] Nap
+ *] 18.30h-18.40h:
+   *] aufstehen
+ *] 18.40h-18.50h:
+   *] lesen: Das Mädchenblog kritisiert @zeitrafferins Alice-Schwarker-Kritik, zur Hälfte bei der Vergewaltigungs-Definitionsmacht-Frage, und in den Kommentarin trollt @zeitrafferin ordentlich zurück. http://maedchenblog.blogsport.de/2010/08/06/nichts-kapiert/
+ *] 18.50h-19.20h:
+   *] Reste vom Restaurantbesuch warm machen, verzehren, dazu fernsehen
+ *] 19.20h-19.35h:
+   *] lesen: 
+     *] Irgendwie wenig gehaltvoller Artikel über den Umstand, dass man sich künstlerische Freiheiten nehmen darf beim Schreiben historischer Narrative. Unbewusste Fehler sind doof, bewusste Fehler sind gut, was für ein Kriterium. http://www.guardian.co.uk/books/booksblog/2010/aug/06/lying-historical-fiction
+     *] Der vorhin schon als Liquid-Democracy-Interna-Diskutierer zitierte Liquid-Feedback-Entwickler vor einem Jahr, wie er schon das damalige Dilemma der Piratenpartei mit dem Konzept beschreibt, was damals eher darin bestand, dass sich niemand zum Programmieren des Ganzen aufraffen wollte: http://www.magnetkern.de/blog/2009102001.html
+ *] 19.35h-19.50h:
+   *] telefonieren
+ *] 19.50h-21.15h:
+   *] lesen: 
+     *] "[[The Art of Unix Programming]]"
+     *] Re "You are not expected to understand this": "The real problem is that we didn't understand what was going on either." http://cm.bell-labs.com/cm/cs/who/dmr/odd.html
+ *] 21.15h-6.55h:
+   *] an meinen DateiSortierSkripten weiterarbeiten
2010-08-09 12:36:39 (rückgängig machen): (plomlompom):
48a49
+     * Re "You are not expected to understand this": "The real problem is that we didn't understand what was going on either." http://cm.bell-labs.com/cm/cs/who/dmr/odd.html
2010-08-09 12:34:17 (rückgängig machen): (plomlompom):
48,54c48
-     * "The Art of Unix Programming"
-       * K.I.S.S. http://www.faqs.org/docs/artu/ch01s07.html
-       * Erzeuge von Quelle wie Ziel schwerelos loslösbare Datenströme aus lesbarem Text. Baue unabhängige Filter für diese Datenströme. http://www.faqs.org/docs/artu/ch01s08.html
-       * Bringe-Leidenschaft-zu-deinem-Job-Blabla. Besserer Punkt: Tue stets das Richtige, wenn du weißt was das Richtige ist, weil es langfristig dir Arbeit verringern wird; aber code dir erbarmungslos den kürzesten Weg zurecht, wenn du noch nicht weißt, was das Richtige ist. http://www.faqs.org/docs/artu/ch01s09.html
-       * Historische Unix-Schlachtenwunden! http://www.faqs.org/docs/artu/historychapter.html
-       * Die Geschichte der Weiterentwicklung informatischer Systeme ist wie die des Römischen Reiches: ständiges Über-Dehnen und dann wieder Gesund-Schrumpfen. Weltbruderschaftsjahr [[1969]]. Unix-Freiheit Ergebnis eines 1958er Antitrust-Case gegen AT&T. Kommentar-Samisdat. Martyrium und Wiederaufstehung. Die ganzen politische Zwistigkeiten unter und um Unix. http://www.faqs.org/docs/artu/ch02s01.html
-     * Re "You are not expected to understand this": "The real problem is that we didn't understand what was going on either." http://cm.bell-labs.com/cm/cs/who/dmr/odd.html
+     * "[[The Art of Unix Programming]]"
2010-08-07 06:59:36 (rückgängig machen): (plomlompom):
55c55
- * 21.15h-:
+ * 21.15h-6.55h:
2010-08-06 21:13:08 (rückgängig machen): (plomlompom):
46c46
- * 19.50h-:
+ * 19.50h-21.15h:
54a55,56
+ * 21.15h-:
+   * an meinen DateiSortierSkripten weiterarbeiten
2010-08-06 21:10:13 (rückgängig machen): (plomlompom):
54c54
-     * Re "You are not expected to understand this": "The real problem is that we didn't understand what was going on either." 
+     * Re "You are not expected to understand this": "The real problem is that we didn't understand what was going on either." http://cm.bell-labs.com/cm/cs/who/dmr/odd.html
2010-08-06 21:10:07 (rückgängig machen): (plomlompom):
47,52c47,54
-   * lesen: "The Art of Unix Programming"
-     * K.I.S.S. http://www.faqs.org/docs/artu/ch01s07.html
-     * Erzeuge von Quelle wie Ziel schwerelos loslösbare Datenströme aus lesbarem Text. Baue unabhängige Filter für diese Datenströme. http://www.faqs.org/docs/artu/ch01s08.html
-     * Bringe-Leidenschaft-zu-deinem-Job-Blabla. Besserer Punkt: Tue stets das Richtige, wenn du weißt was das Richtige ist, weil es langfristig dir Arbeit verringern wird; aber code dir erbarmungslos den kürzesten Weg zurecht, wenn du noch nicht weißt, was das Richtige ist. http://www.faqs.org/docs/artu/ch01s09.html
-     * Historische Unix-Schlachtenwunden! http://www.faqs.org/docs/artu/historychapter.html
-     * Die Geschichte der Weiterentwicklung informatischer Systeme ist wie die des Römischen Reiches: ständiges Über-Dehnen und dann wieder Gesund-Schrumpfen. Weltbruderschaftsjahr [[1969]]. Unix-Freiheit Ergebnis eines 1958er Antitrust-Case gegen AT&T. Kommentar-Samisdat. Martyrium und Wiederaufstehung. Die ganzen politische Zwistigkeiten unter und um Unix. http://www.faqs.org/docs/artu/ch02s01.html
+   * lesen: 
+     * "The Art of Unix Programming"
+       * K.I.S.S. http://www.faqs.org/docs/artu/ch01s07.html
+       * Erzeuge von Quelle wie Ziel schwerelos loslösbare Datenströme aus lesbarem Text. Baue unabhängige Filter für diese Datenströme. http://www.faqs.org/docs/artu/ch01s08.html
+       * Bringe-Leidenschaft-zu-deinem-Job-Blabla. Besserer Punkt: Tue stets das Richtige, wenn du weißt was das Richtige ist, weil es langfristig dir Arbeit verringern wird; aber code dir erbarmungslos den kürzesten Weg zurecht, wenn du noch nicht weißt, was das Richtige ist. http://www.faqs.org/docs/artu/ch01s09.html
+       * Historische Unix-Schlachtenwunden! http://www.faqs.org/docs/artu/historychapter.html
+       * Die Geschichte der Weiterentwicklung informatischer Systeme ist wie die des Römischen Reiches: ständiges Über-Dehnen und dann wieder Gesund-Schrumpfen. Weltbruderschaftsjahr [[1969]]. Unix-Freiheit Ergebnis eines 1958er Antitrust-Case gegen AT&T. Kommentar-Samisdat. Martyrium und Wiederaufstehung. Die ganzen politische Zwistigkeiten unter und um Unix. http://www.faqs.org/docs/artu/ch02s01.html
+     * Re "You are not expected to understand this": "The real problem is that we didn't understand what was going on either." 
2010-08-06 21:01:52 (rückgängig machen): (plomlompom):
52c52
-     * Die Geschichte der Weiterentwicklung informatischer Systeme ist wie die des Römischen Reiches: ständiges Über-Dehnen und dann wieder Gesund-Schrumpfen. Weltbruderschaftsjahr [[1969]]. http://www.faqs.org/docs/artu/ch02s01.html
+     * Die Geschichte der Weiterentwicklung informatischer Systeme ist wie die des Römischen Reiches: ständiges Über-Dehnen und dann wieder Gesund-Schrumpfen. Weltbruderschaftsjahr [[1969]]. Unix-Freiheit Ergebnis eines 1958er Antitrust-Case gegen AT&T. Kommentar-Samisdat. Martyrium und Wiederaufstehung. Die ganzen politische Zwistigkeiten unter und um Unix. http://www.faqs.org/docs/artu/ch02s01.html
2010-08-06 20:14:15 (rückgängig machen): (plomlompom):
52c52
-     * Die Geschichte der Weiterentwicklung informatischer Systeme ist wie die des Römischen Reiches: ständiges Über-Dehnen und dann wieder Gesund-Schrumpfen. http://www.faqs.org/docs/artu/ch02s01.html
+     * Die Geschichte der Weiterentwicklung informatischer Systeme ist wie die des Römischen Reiches: ständiges Über-Dehnen und dann wieder Gesund-Schrumpfen. Weltbruderschaftsjahr [[1969]]. http://www.faqs.org/docs/artu/ch02s01.html
2010-08-06 20:09:51 (rückgängig machen): (plomlompom):
50a51,52
+     * Historische Unix-Schlachtenwunden! http://www.faqs.org/docs/artu/historychapter.html
+     * Die Geschichte der Weiterentwicklung informatischer Systeme ist wie die des Römischen Reiches: ständiges Über-Dehnen und dann wieder Gesund-Schrumpfen. http://www.faqs.org/docs/artu/ch02s01.html
2010-08-06 19:58:33 (rückgängig machen): (plomlompom):
40,41c40,50
- * 19.20h-:
-   * lesen: Irgendwie wenig gehaltvoller Artikel über den Umstand, dass man sich künstlerische Freiheiten nehmen darf beim Schreiben historischer Narrative. Unbewusste Fehler sind doof, bewusste Fehler sind gut, was für ein Kriterium. http://www.guardian.co.uk/books/booksblog/2010/aug/06/lying-historical-fiction
+ * 19.20h-19.35h:
+   * lesen: 
+     * Irgendwie wenig gehaltvoller Artikel über den Umstand, dass man sich künstlerische Freiheiten nehmen darf beim Schreiben historischer Narrative. Unbewusste Fehler sind doof, bewusste Fehler sind gut, was für ein Kriterium. http://www.guardian.co.uk/books/booksblog/2010/aug/06/lying-historical-fiction
+     * Der vorhin schon als Liquid-Democracy-Interna-Diskutierer zitierte Liquid-Feedback-Entwickler vor einem Jahr, wie er schon das damalige Dilemma der Piratenpartei mit dem Konzept beschreibt, was damals eher darin bestand, dass sich niemand zum Programmieren des Ganzen aufraffen wollte: http://www.magnetkern.de/blog/2009102001.html
+ * 19.35h-19.50h:
+   * telefonieren
+ * 19.50h-:
+   * lesen: "The Art of Unix Programming"
+     * K.I.S.S. http://www.faqs.org/docs/artu/ch01s07.html
+     * Erzeuge von Quelle wie Ziel schwerelos loslösbare Datenströme aus lesbarem Text. Baue unabhängige Filter für diese Datenströme. http://www.faqs.org/docs/artu/ch01s08.html
+     * Bringe-Leidenschaft-zu-deinem-Job-Blabla. Besserer Punkt: Tue stets das Richtige, wenn du weißt was das Richtige ist, weil es langfristig dir Arbeit verringern wird; aber code dir erbarmungslos den kürzesten Weg zurecht, wenn du noch nicht weißt, was das Richtige ist. http://www.faqs.org/docs/artu/ch01s09.html
2010-08-06 19:25:33 (rückgängig machen): (plomlompom):
38c38
- * 18.50h-:
+ * 18.50h-19.20h:
39a40,41
+ * 19.20h-:
+   * lesen: Irgendwie wenig gehaltvoller Artikel über den Umstand, dass man sich künstlerische Freiheiten nehmen darf beim Schreiben historischer Narrative. Unbewusste Fehler sind doof, bewusste Fehler sind gut, was für ein Kriterium. http://www.guardian.co.uk/books/booksblog/2010/aug/06/lying-historical-fiction
2010-08-06 18:49:32 (rückgängig machen): (plomlompom):
37,38c37,39
-   * lesen: 
-     * Das Mädchenblog kritisiert @zeitrafferins Alice-Schwarker-Kritik, zur Hälfte bei der Vergewaltigungs-Definitionsmacht-Frage, und in den Kommentarin trollt @zeitrafferin ordentlich zurück. http://maedchenblog.blogsport.de/2010/08/06/nichts-kapiert/
+   * lesen: Das Mädchenblog kritisiert @zeitrafferins Alice-Schwarker-Kritik, zur Hälfte bei der Vergewaltigungs-Definitionsmacht-Frage, und in den Kommentarin trollt @zeitrafferin ordentlich zurück. http://maedchenblog.blogsport.de/2010/08/06/nichts-kapiert/
+ * 18.50h-:
+   * Reste vom Restaurantbesuch warm machen, verzehren, dazu fernsehen
2010-08-06 18:47:54 (rückgängig machen): (plomlompom):
36c36
- * 18.40h-:
+ * 18.40h-18.50h:
2010-08-06 18:45:46 (rückgängig machen): (plomlompom):
32c32
- * 17.00h-:
+ * 17.00h-18.30h:
33a34,38
+ * 18.30h-18.40h:
+   * aufstehen
+ * 18.40h-:
+   * lesen: 
+     * Das Mädchenblog kritisiert @zeitrafferins Alice-Schwarker-Kritik, zur Hälfte bei der Vergewaltigungs-Definitionsmacht-Frage, und in den Kommentarin trollt @zeitrafferin ordentlich zurück. http://maedchenblog.blogsport.de/2010/08/06/nichts-kapiert/
2010-08-06 16:56:59 (rückgängig machen): (plomlompom):
28c28
- * 16.00h-:
+ * 16.00h-17.00h:
29a30,33
+   * The Daily Show gucken
+   * Wäsche aufhängen
+ * 17.00h-:
+   * Nap
2010-08-06 16:07:37 (rückgängig machen): (plomlompom):
29c29
-   * Wäsche aufhängen
+   * Waschmaschine: nochmal abpumpen und schleudern
2010-08-06 15:58:51 (rückgängig machen): (plomlompom):
23c23
- * 15.15h-:
+ * 15.15h-16.00h:
26a27,29
+     * "The Emerging Scholarly Brain" / Michael J. Kurtz: Singularitäts-Theorie / collective consciousness / Borganismus, erörtert anhand der superorganischen Intelligenz- und Gedächtnis-Wolken, die wissenschaftliche Diszipline, Social Networks usw. entwickeln; ein bisschen was zu Graphen-Theorie und Empfehlungssystemen. http://arxiv.org/abs/1008.0826 (via @dalcashdvinsky)
+ * 16.00h-:
+   * Wäsche aufhängen
2010-08-06 15:30:04 (rückgängig machen): (plomlompom):
20,21c20,21
-   * Waschmaschine anwerfen
- * 14.00h-:
+   * Waschmaschine befüllen, starten
+ * 14.00h-15.15h:
22a23,26
+ * 15.15h-:
+   * lesen:
+     * Jetzt der Gedankengang, politische Macht an Transparenz zu koppeln, wie er von [[David Brin]] in "[[The Transparent Society]]" gepflegt wurde. Technische Realisierbarkeit am Beispiel von [[Liquid Feedback]] wird in den Kommentaren angezweifelt. http://www.netzpolitik.org/2010/liquid-anonymitat/
+     * Innenansicht der Liquid-Feedback-Diskussion durch einen der Entwickler, der über die Datenschutz-motiviert restriktiven Partei-Beschlüsse bezügl. Liquid Feedback mosert. http://www.magnetkern.de/blog/2010080501.html
2010-08-06 13:59:41 (rückgängig machen): (plomlompom):
18c18
-     * Berlin ist zu begehrt in In- und Ausland und unter Allein-Wohnern, die Wohnungen werden knapp, begehrter, teurer, Gentrifizierung, denn was (zu geringfügig um den Druck aufzufangen) an neuen Wohnungen gebaut wird, fällt nur unter die Klasse Luxus- oder Spekulationsobjekt. Sonderpreis für den besten Gentrifizierungs-Immobilienfirmen-Namen: "Prinz von Preußen Grundbesitz AG". http://www.tagesspiegel.de/berlin/wohnungen-in-berlin-werden-knapp/1898286.html
+     * Berlin ist zu begehrt in In- und Ausland und unter Allein-Wohnern, die Wohnungen werden knapp, begehrter, teurer, Gentrifizierung, denn was (zu geringfügig um den Druck aufzufangen) an neuen Wohnungen gebaut wird, fällt nur unter die Klasse Luxus- oder Spekulationsobjekt. Sonderpreis für den besten Gentrifizierungs-Immobilienfirmen-Namen: "Prinz von Preußen Grundbesitz AG". http://www.tagesspiegel.de/berlin/wohnungen-in-berlin-werden-knapp/1898286.html (via @netzpolitik)
2010-08-06 13:58:13 (rückgängig machen): (plomlompom):
16c16,18
-   * lesen: Das Pentagon würde sehr gerne die ins Netz gefallenen Afghanistan-Papiere wieder herausfischen. Die Frankfurter Rundschau übernimmt die Logik, dass das im Internet nicht ginge. http://www.fr-online.de/politik/pentagon-fordert-dokumente-zurueck/-/1472596/4536842/-/index.html
+   * lesen: 
+     * Das Pentagon würde sehr gerne die ins Netz gefallenen Afghanistan-Papiere wieder herausfischen. Die Frankfurter Rundschau übernimmt die Logik, dass das im Internet nicht ginge. http://www.fr-online.de/politik/pentagon-fordert-dokumente-zurueck/-/1472596/4536842/-/index.html
+     * Berlin ist zu begehrt in In- und Ausland und unter Allein-Wohnern, die Wohnungen werden knapp, begehrter, teurer, Gentrifizierung, denn was (zu geringfügig um den Druck aufzufangen) an neuen Wohnungen gebaut wird, fällt nur unter die Klasse Luxus- oder Spekulationsobjekt. Sonderpreis für den besten Gentrifizierungs-Immobilienfirmen-Namen: "Prinz von Preußen Grundbesitz AG". http://www.tagesspiegel.de/berlin/wohnungen-in-berlin-werden-knapp/1898286.html
2010-08-06 13:54:47 (rückgängig machen): (plomlompom):
14c14
- * 12.40h-:
+ * 12.40h-14.00h:
17a18,20
+   * Waschmaschine anwerfen
+ * 14.00h-:
+   * Besuch im San Diego Steakhouse
2010-08-06 13:44:36 (rückgängig machen): (plomlompom):
16a17
+   * im IRC über Politik streiten
2010-08-06 13:13:12 (rückgängig machen): (plomlompom):
15a16
+   * lesen: Das Pentagon würde sehr gerne die ins Netz gefallenen Afghanistan-Papiere wieder herausfischen. Die Frankfurter Rundschau übernimmt die Logik, dass das im Internet nicht ginge. http://www.fr-online.de/politik/pentagon-fordert-dokumente-zurueck/-/1472596/4536842/-/index.html
2010-08-06 12:40:24 (rückgängig machen): (plomlompom):
8c8
-     * Wenn Frank Rieger deinen Datenschutz Ideologie nennt, dann ...! Die Piratendebatte über Transparenz vs. Datenschutz bei Liquid Feedback. In den Kommentaren meint jemand, es gäbe doch gar keinen Widerspruch zwischen beiden Polen, Datenschutz den Individuen, Transparenz den Palästen/Staaten. Nun bildet ein demokratisches Prozedere wie Liquid Feedback aber gerade eine Grauzone ab, wo die Individuen zu Staatlichkeit werden. http://frank.geekheim.de/?p=928
+     * Wenn [[Frank Rieger]] deinen Datenschutz Ideologie nennt, dann ...! Die Piratendebatte über Transparenz vs. Datenschutz bei Liquid Feedback. In den Kommentaren meint jemand, es gäbe doch gar keinen Widerspruch zwischen beiden Polen, Datenschutz den Individuen, Transparenz den Palästen/Staaten. Nun bildet ein demokratisches Prozedere wie Liquid Feedback aber gerade eine Grauzone ab, wo die Individuen zu Staatlichkeit werden. http://frank.geekheim.de/?p=928
2010-08-06 12:38:44 (rückgängig machen): (plomlompom):
6c6
- * 12.00h-:
+ * 12.00h-12.40h:
13a14,15
+ * 12.40h-:
+   * Morgenroutine
2010-08-06 12:36:49 (rückgängig machen): (plomlompom):
12a13
+     * [[SalamiTaktik]]? Google beginnt, die unterstützte Netzneutralität auszudifferenzieren. http://www.neunetz.com/2010/08/05/netzneutralitaet-aus-sicht-von-google-ceo-eric-schmidt/
2010-08-06 12:34:35 (rückgängig machen): (plomlompom):
11a12
+     * Venedig verschließt vor [[Michael Haneke]] und [[Ferdinand von Schirach]] die Türen, schreibt [[Thomas Groh]]. http://www.taz.de/1/archiv/digitaz/artikel/?ressort=fl&dig=2010/08/03/a0112&cHash=7cc80df49d
2010-08-06 12:31:34 (rückgängig machen): (plomlompom):
11c11
-     * Sechs Gründe gegen eine Mind-Upload-Singularity. Aber teils etwas simplizistische Begründungen, die voraussetzen, dass wir unsere Begriffe von "Mind" nicht groß zu verändern planen und dass in ihrer Unverstandenheit Rechen- und Energie-intensive Probleme unverstanden bleiben. http://dvice.com/archives/2010/07/6-reasons-why-y.php
+     * Sechs Gründe gegen eine Mind-Upload-Singularity. Aber teils etwas simplizistische Begründungen, die voraussetzen, dass wir unsere Begriffe von "Mind" nicht groß zu verändern planen und dass in ihrer Unverstandenheit Rechen- und Energie-intensive Probleme unverstanden bleiben. http://dvice.com/archives/2010/07/6-reasons-why-y.php (via @johl)
2010-08-06 12:31:25 (rückgängig machen): (plomlompom):
10a11
+     * Sechs Gründe gegen eine Mind-Upload-Singularity. Aber teils etwas simplizistische Begründungen, die voraussetzen, dass wir unsere Begriffe von "Mind" nicht groß zu verändern planen und dass in ihrer Unverstandenheit Rechen- und Energie-intensive Probleme unverstanden bleiben. http://dvice.com/archives/2010/07/6-reasons-why-y.php
2010-08-06 12:23:28 (rückgängig machen): (plomlompom):
8a9,10
+     * Chinesen werden nach Kommunismus als Begriff und nach seiner Realisierung in ihrem Land befragt und geben interessante Antworten. http://www.classless.org/2010/08/04/was-ist-kommunismus/
+     * Man kann das Verhältnis von Wohlstand und Wohlergehen natürlich auch als Henne-Ei-Problem behaupten. In den Kommentaren: "Deswegen muss Kommunismus auch Aufhebung des Todes bedeuten: alles soziale Verhältnisse." http://www.classless.org/2010/08/05/die-letzten-ratsel-und-geheimnisse/
2010-08-06 12:18:31 (rückgängig machen): (plomlompom):
0a1,8
+ Ablauf:
+ * 2.10h-2.15h:
+   * Abendroutine
+ * 2.15h-12.00h:
+   * Schlaf
+ * 12.00h-:
+   * lesen:
+     * Wenn Frank Rieger deinen Datenschutz Ideologie nennt, dann ...! Die Piratendebatte über Transparenz vs. Datenschutz bei Liquid Feedback. In den Kommentaren meint jemand, es gäbe doch gar keinen Widerspruch zwischen beiden Polen, Datenschutz den Individuen, Transparenz den Palästen/Staaten. Nun bildet ein demokratisches Prozedere wie Liquid Feedback aber gerade eine Grauzone ab, wo die Individuen zu Staatlichkeit werden. http://frank.geekheim.de/?p=928
PlomWiki-Engine lizensiert unter der AGPLv3. Quellcode verfügbar auf GitHub.